Auszeit und die Zeichen dafür

Schönen 3. Advent!
Ich hoffe Du hast das Glück, diesen wunderbaren Tag mit deinen Liebsten verbringen zu können.

 

Zufällig hier gelandet? Dann ist das wohl ein Zeichen, ich freue mich nämlich sehr Dir zu erzählen, wie es mir die letzten Tage so ergangen ist.

 

Die letzten Wochen waren eine grosse Umstellung für mich. 
Ich habe mich intensiver damit beschäftigt, Werbung für meine Kunst zu machen, beziehungsweise kam das ganz von alleine, weil ich sehr produktive Tage hatte und diese mit der Welt (Also hauptsächlich mit Instagram) teilte. 
Was zu einer hohen Resonanz führte und sehr vielen Kundenaufträge, über die ich mich sehr gefreut habe, allerdings lösten sie auch ein bisschen Angst in mir aus, weil ich nicht wusste, ob ich den Ansprüchen meiner Kunden gerecht werden kann.
Die Ängste waren Gott sei Dank nicht von Nöten, denn die Kundenaufträge habe ich fertiggestellt und die Kunden waren sehr zufrieden!

Doch als die Aufträge ausgehändigt worden waren, wurde mir erst recht bewusst, wie viel Energie ich reingesteckt habe und die Kraft, die mich bis dahin durchhalten liess, verliess mich im selben Moment. Ich war erschöpft und ausgebrannt. 
Ich muss sagen, dass ich das Glück habe, mir auch die Zeit nehmen zu können, wenn ich sie brauche, um mir eine Auszeit zu gönnen. Und genau das habe ich getan. 
Ich habe mich bei Instagram für fünf Tage verabschiedet und in dieser Abwesenheit eine neue Sichtweise erarbeiten können, sowohl auf mein Arbeitsleben, meine Ziele und mein privates Leben und am allerwichtigsten; Ich hatte Zeit zum schlafen, träumen, gut essen und sie mit meinem Liebsten zu verbringen.

Genau zur rechten Zeit, kam ich zum Podcast von Fabian Wirth mit dem Namen "Klarheit Wahrheit", der mich tatsächlich in meinen Gedanken weiter gebracht hat, nämlich mit der Folge vom Sonntag 05.12.21 mit Dr. Kerstin Gernig.
In den nächsten Tagen, habe ich mir vorgenommen, mehrere Folgen von ihm anzuhören und hoffe da auch auf weiteren Input zu stossen, der meinen Gedanken und Ideen nochmals einen neuen Hauch verleihen wird. (Dies soll keine Werbung sein. Auch hier gibt es nie genug gute Podcast Tipps, auf die man hinweisen sollte.)

Du hast auch einen Podcast der dich im Leben weitergebracht hat? Oder ein Buch? Ein Mantra? Dann hinterlasse einen Kommentar mit deinen Erfahrungen und was/wer Dir weitergeholfen hat. 

In aller Liebe 

Dajana I.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0